Skip to main content

Projektstatus

Status: September 2015 

Reininghaus wird von Norden nach Süden entwickelt und von Westen nach Osten. Die ersten Entwicklungen gibt es am Quartier 4 - der Linse - hier gibt es einen rechtsgültigen Bebauungsplan und für 2 von 5 Gebäuden wird bereits am Baubescheid gearbeitet. 

Entlang der Esplande gibt es die weiteren Entwicklungen. Für die Quartiere 1 und 4a ist bereits der Bebauungsplan in der Auflage und erlangt die Rechtsgültigkeit, sobald die Stadt Graz die Investitionen für die Aufschließungserfordernisse (ÖV und Infrastruktur) beschlossen hat. Parallel wird bereits für die einzelnen Bauabschnitte schon an den Baubewilligungen gearbeitet. Geplanter Baubeginn im Altstadtquartier ist im Oktober 2015.

Weitere Entwicklungen gibt es rund um den Park (Quartiere 5, 6/1 und 6a/1). Hier wurden für die Auflage des Bebauungsplanes eine Studie und ein einstufiger Wettbewerb absolviert. 

Das Stadtplanungsamt der Stadt Graz arbeitet an der Auflage für den Bebauungsplan und unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Fristen, dass der Baustart auf diesen Quartieren im Frühjahr 2016 erfolgt. 

Ein zweistufiger Wettbewerb läuft gerade für Quartier 3. Das Wettbewerbsergebnis gibt es am 15. November 2015 und danach beginnen die Arbeiten für den Bebauungsplan.

Die infrastrukturellen Entwicklungen sind im Hinblick auf Fernwärme, Kanal, Wasser und Strom in Umsetzung, sowie auch die Straßenverbreiterungen. Weiters wurde auch die Trassenplanung für die Straßenbahn in Reininghaus, welche vom Norden in den Süden verläuft in den vergangenen Wochen beauftragt.