Skip to main content

Wohnquartier Süd – Q7

Die ENW ist ein gemeinnütziges Unternehmen und Mitglied der Wohnbaugruppe "ennstal", die in der Steiermark, Oberösterreich und Kärnten mit gemeinnützigen Tochterunternehmen tätig ist. Die ENW beschäftigt rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und hat derzeit mehr als 10.000 Wohnungen in Verwaltung. Jährlich wird ein Bauvolumen von 25 Milionen Euro umgesetzt.

Ende August / Anfang September 2015 soll mit der Stadt Graz der für das Quartier 7 angepasste Mobilitäts- und Gestaltungsvertrag abgeschlossen werden.

Im Frühjahr 2015 wurde ein Architektenwettbewerb ausgelobt, welcher sowohl mit der Stadt Graz als auch mit dem Land Steiermark (Wohnbauförderung) abgestimmt worden ist. Im Quartier 7 südlich der Wetzelsdorfer Straße und östlich der Brauhausstraße wird die ENW  insgesamt 211 Wohnungen in vier größeren Blöcken errichten. In das Großprojekt werden knapp 35 Millionen Euro investiert. Den Architekturwettbewerb gewann das Grazer Büro balloon.

Von den 211 Wohnungen mit insgesamt rund 15.400 Quadratmeter Wohnfläche werden 40 Prozent als Vier-Zimmer-Einheiten angeboten – als klares Signal an Familien. Der Zeitplan ist ehrgeizig: Noch heuer im Spätherbst will man zum Spatenstich einladen, realisiert soll das Großprojekt in zwei Bauabschnitten bis Sommer 2020 werden. Dieses zeitliche Ziel wird seitens der ENW angestrebt.

Zum Vergrößern, bitte auf das Bild klicken

Mehr Infos zu Q7 als pdf-Download: hier

Ansprechpartner:
ENW Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft m.b.H.
Prok. Ing. Edmund Klamminger
Theodor Körner Straße 120
8010 Graz
Tel.: 0316/8073-428
Mobil: 0664/60 273 428
Fax: 0316/8073 55 428
E-mail: edmund.klamminger@wohnbaugruppe.at
Web: www.wohnbaugruppe.at